profilbild

Herzlich Wilkommen beim Hannoverschen Sportbündnis FarbenSpiel

Unser Ziel


icon-zitat

Ziel unseres Bündnisses ist die Schaffung eines offenen Umfelds für die Akzeptanz sexueller und geschlechtlicher Vielfalt im Sport. Das Bündnis steht gemeinsam für die Akzeptanz und den Respekt von vielfältigen Lebensformen.

Was ist FarbenSpiel?

FarbenSpiel ist ein Zusammenschluss von Vereinen, Verbänden, Veranstaltern, Organisationen und weiteren Institutionen in Stadt und Region Hannover, die sich dem Themengebiet Sport widmen.

Worum geht es bei FarbenSpiel?

Die Unterstützenden des Bündnisses sind sich darin einig, dass Feindlichkeit gegenüber Schwulen, Lesben, Bisexuellen, Transgendern, Intersexuellen - kurz: allen queeren - Personen in der eigenen Einrichtung kein Raum gegeben wird.

Was bedeutet das konkret?

Innerhalb der teilnehmenden Vereine und Institutionen werden Diskriminierung, Ausgrenzung, Benachteiligung, Beleidigung, Mobbing, Körperverletzung, Sachbeschädigung, Hassparolen und „Hate Speech“ nicht toleriert, sondern aktiv entgegen gewirkt. Angriffe dieser oder ähnlicher Art gegen Menschen stellen einen Angriff auf die Grundwerte unserer Gesellschaft dar. Aufgrund der sexuellen Identität darf kein Mensch benachteiligt werden. Alle Unterstützenden des Bündnisses engagieren sich für die Anerkennung und den Respekt gegenüber nicht heteronormativen Lebensformen, da dies ein Bekenntnis für eine offene und vielfältige demokratische Gesellschaft ist.

Wozu brauchen wir FarbenSpiel?

Wir tragen zur Vielfalt im Sport bei und sind überzeugt, dass die positiven Eigenschaften des Sports auch positiv auf gesellschaftliche Entwicklungen einwirken können: Gemeinsam wollen wir es schaffen, dass sich jede Sportlerin und jeder Sportler in Hannover beim Sporttreiben wohl fühlen kann - gleich jeder sexueller Orientierung.

Was wollen wir konkret tun?

Jeder Verein und jede Institution in Hannover, die sich auf unseren Ehrenkodex verpflichtet, kann an unserem Bündnis mitwirken. Jede teilnehmende Institution entscheidet dabei selbst, in welcher Form sie innerhalb der eigenen Organisation die Ziele des Bündnisses umsetzt. Innerhalb des Bündnisses schaffen wir so ein Netzwerk der guten Ideen. Ein erster Workshop aller UnterstützerInnen hat im November 2018 im Neuen Rathaus stattgefunden, der nächste Workshop ist im Frühjahr 2019 geplant. Bis dahin plant eine Arbeitsgruppe die nächsten konkreten Schritte des Bündnisses, vor allem sollen erste Schritte unternommen werden, das Bündnis und seine Idee in Hannover sichtbar zu machen.

Die beste Umsetzung unseres Bündnisgedanken zeichnen wir jährlich mit einem Preis aus. Außerdem wollen wir einmal im Jahr eine große Sportveranstaltung unter gemeinsamer Flagge organisieren.

Die Bündnispartner


Der schwul-lesbische Sportverein SLS Leinebagger e.V. hat das Bündnis im Sommer 2018 gemeinsam mit dem LSVD Niedersachsen-Bremen e.V. und dem Hochschulsport der Leibniz Universität Hannover ins Leben gerufen und weitet das Bündnis jetzt auf weitere Partner aus.

Die Stadt Hannover begleitet den Prozess als Moderatorin, ist aber als Erstunterzeichnerin auch wichtige Unterstützerin unserer Idee.

Initiatoren des Bündnisses

SLS Leinebagger e.V.
LSVD Niedersachsen-Bremen e.V.
Hochschulsport der Leibniz Universität Hannover

ErstunterzeichnerInnen vom 4. Juli 2018

Landeshauptstadt Hannover, Sozial- und Sportdezernentin Konstanze Beckedorf
Hochschulbüro für ChancenVielfalt Leibniz Universität Hannover
SV Arminia Hannover e.V.
Turnklubb zu Hannover
Andersraum e.V.
Gaymeinsam für Hannover e.V.
Hannover Niffler (Quidditch)
HuK Hannover e.V.
Hannover Regents des TuS Vahrenwald 08 e.V.
Fitness Hannover Südstadt GmbH Easyfitness - Südstadt
aqualaatzium Freizeit GmbH
Gaypeople Zelt Schützenfest Hannover

Weitere UnterzeichnerInnen (Stand: November 2018)

Stadtsportbund Hannover
Welfare Freundinnen und Freunde e.V.
Weitere UnterstützerInnen nehmen wir jederzeit auf. Dazu unterschreibt die Institution unseren Ehrenkodex ("Hannoversche Erklärung") und erklärt sich bereit, aktiv die Ziele des Bündnisses zu unterstützen.

So wird man Partner


Ehrenkodex

HIer finden Sie unseren Ehrenkodex als PDF ("Hannoversche Erklärung für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt im Sport"). Wenn Sie überzeugt sind und innerhalb Ihrer Institution beschlossen wurde, dass Sie uns unterstützen möchten, laden Sie ihn herunter, drucken ihn aus, zeichnen ihn ab und senden ihn an uns zurück. Sie erhalten dann eine Bestätigung und wir laden Sie zu unseren zweimal im Jahr stattfindenden Netzwerktreffen ein. Wir werden künftig auch die Möglichkeit bieten, dass Sie unser Logo auf Ihrer Webseite einbinden und/oder durch ein FarbenSpiel-Signet im Eingangsbereich Ihrer Institution auf Ihre Bündnispartnerschaft hinweisen.

Unser Flyer

Hier können Sie sich unseren Flyer als PDF herunterladen. Gerne senden wir Ihnen auch einige Exemplare gedruckt zu (um das Thema z. B. innerhalb Ihrer Institution bekannt zu machen oder die vereinsinterne Diskussion in Gang zu bringen. Größere Mengen versenden wir zum Selbstkostenpreis.

Kontakt



Sportbündnis FarbenSpiel
c/o SLS Leinebagger e.V.
Ricklinger Str. 54
30449 Hannover


info [at] farbenspiel-hannover [dot] de

Impressum



Sportbündnis FarbenSpiel
c/o SLS Leinebagger e.V.
Ricklinger Str. 54
30449 Hannover




Datenschutzerklärung

Allgemeiner Hinweis und Pflichtinformationen

Benennung der verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

SLS Leinebagger e.V.
Richard Bekemeier, Lars Carstens, Alexander Lang
Ricklinger Str. 54
30449 Hannover

Die verantwortliche Stelle entscheidet allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, Kontaktdaten o. Ä.).

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung sind einige Vorgänge der Datenverarbeitung möglich. Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Als Betroffener steht Ihnen im Falle eines datenschutzrechtlichen Verstoßes ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde bezüglich datenschutzrechtlicher Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem sich der Sitz unseres Unternehmens befindet. Der folgende Link stellt eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten bereit: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Ihnen steht das Recht zu, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an Dritte aushändigen zu lassen. Die Bereitstellung erfolgt in einem maschinenlesbaren Format. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Recht auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung, Löschung

Sie haben jederzeit im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, Herkunft der Daten, deren Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Diesbezüglich und auch zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit über die im Impressum aufgeführten Kontaktmöglichkeiten an uns wenden.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, nutzt unsere Website eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Damit sind Daten, die Sie über diese Website übermitteln, für Dritte nicht mitlesbar. Sie erkennen eine verschlüsselte Verbindung an der „https://“ Adresszeile Ihres Browsers und am Schloss-Symbol in der Browserzeile.

Quelle: Datenschutz-Konfigurator von mein-datenschutzbeauftragter.de